Gaming für Genies

Hier auf dem ScionGames-Blog findest du unter anderem Reviews zu Games, aber auch Artikel über die Philosophie und den Sinn des Gaming an sich.

Im Folgenden geht es um die Philosophie und die Ambitionen von ScionGames, da die die Grundlage für jede Entwicklung ist.

Gaming-Philosophie

Bei ScionHames geht es sowohl um PC-Gaming, aber genauso um Brettspiele. Beides sehen wir hier als interaktive Medien, als eine Form von Simulation, und eine Möglichkeit, Geschichten zu erzählen. Die Mission von ScionGames ist es, dieses Medium des Spiels zu erschließen.

Wir versuchen Spiele so ganzheitlich wie möglich zu betrachten und den Mehrwert sowie die Faszination darin herauszuarbeiten.

Ein besonderer Fokus liegt dabei z. B. auf der Historie – Wie simulieren Strategiespiele zivilisatorische Vorgänge aus der realen Welt oder wie sie real hätten stattfinden können? Oder wie anschaulich erzählt ein Strategiespiel eine historische Entwicklung nach? Wir wollen hier Geschichte und Gaming miteinander verbinden und untersuchen, wie solche dinge funktionieren.

Ein Spiel ist genau so ein Medium wie ein Film oder ein Buch. Hier ein Beispiel, wie sich diese Medien kategorisieren lassen:

determiniertinteraktiv
materiellBuchBrettspiel
virtuellFilmPC-Spiel

Dabei stellen virtuelle Games oft auch eine Kombination aus Musik, Grafik und Storytelling, also eine Kombination aus mehreren Medientypen und Formen von Kunst, dar.

Dieser Blog richtet sich somit an alle diejenigen, die für Gaming einstehen, sich dafür begeistern, und die Kunst und das interaktive Machwerk darin sehen. Wir sind dabei keineswegs darauf aus, nur den neuesten Spielen und den aktuellsten Trends nachzujagen. Ein Spiel kann auch 20 Jahre Alt sein und wird dennoch hier betrachtet werden können.

Vision und Ziele

Mittelfristig strebt ScionGames den Aufbau einer Leserschaft und einer Community an.

Auf ScionGames werden auch eigene Konzepte für Brettspiele und Gesellschaftsspiele sowie Konzepte für PC-Games, wie z. B MMORPGs vorgestellt. Langfristiges Ziel von ScionGames ist die Gründung eines eigenen Verlags oder auch eines eigenen Entwicklerstudios, um einige dieser Ideen umzusetzen.

Im Bereich MMO sind wir vor allem darauf aus, die Blockchain-Technologie für die Tokenisierung von Ingame-Items zu benutzen und die Möglichkeiten zur Erschaffung virtuellen Ökosysteme zu erforschen. Die Idee, die wir dabei vertreten, ist z. B., dass Geld und Güter innerhalb eines MMO-Spiels auch wirklich dem Spieler gehören sollen – ohne Kontrolle durch einen Betreiber.


Bis diese Visionen verwirklicht werden können, bleibt ScionGames ein Ort für Gaming-Reviews, Gaming-Content und auch für Fanart und gewillt, weitere Autoren, Creator, Gamer und natürlich auch Entwickler in seine Reihen aufzunehmen.

Benutze den Brave Browser, um das Projekt auch finanziell, aber ohne weitere Kosten für dich, zu unterstützen.

ScionGames steht dafür, eine Lanze für das Gaming zu brechen.


Das Projekt ScionGames gehört zu scion-creating.de und wurde von dem User marcus0alameda erdacht und ins Leben gerufen, dessen Steem-Blog ihr hier findet.